Monday, November 07, 2005


1. Tag

Fing schon turbolent an. Wer von Frankfurt nach Israel reisen will, muss Zeit mitbringen. Sehr viel Zeit. Nachdem wir nach zweieinhal Stunden einchecken endlich im Flieger sassen gings auch schon los ...

Der Flug war sehr angenehm und das essen koscher und lecker ... um 19.30 Ortszeit sind wir am Ben-Gurion Airport in Tel-Aviv gelandet. Die Architektur des Flughafens wusste uns zu begeistern. Am Bahnsteig in die Stadt lernten wir dann einen junge Israeli kenn, der mit uns von Frankfurt kam und uns half im Wirrwar von Tel-Aviv klarzukommen. Am Hauptbahnhof wurde uns auch gleich bewusst, dass Israel doch ein sehr besonderes Land ist. Das Tragen von Feuerwaffen in der Oeffenltichkeit scheint hier sehr verbreitet zu sein. Uns kam zuerst ein junger Israeli (ohne Uniform) mit einem Maschinengewehr unterm Arm entgegen. Ausserdem scheint Falschgeld sehr verbreitet zu sein! Jeder von uns wurde am Flughafen maechtig beschissen, Alex bekam einen gefalschten 50 shekel Schein gewechselt ( ungefaehr 10 euro ) und Christian einen falschen 20 shekel schein ( ungefaehr 4 euro). Jetzt wissen wir wenigstens bescheid und werden jeden Geldschein aus Restaurants oder Kneipen pruefen ( stellt euch vor wir haetten nen falschen 100er untergejubelt bekommen!)

Jetzt sind wir erstmal in unserem Hostel direkt am Strand von Tel-Aviv und erfahren morgen in welchem Kibbuz wir absteigen werden! Ein Neuseelaender aus unserem Zimmer empfahl uns das Kibbuz Baram an der Grenze zum Libanon.

Jetzt wartet auf uns der Pooltisch und eine gute Kippa schlaf! Wir hoffen in Roedermark und Umgebung ist alles in Ordnung und freuen uns auf die ersten Sonenstrahlen im heiligen Land! Wenn ihr kommentieren oder gruessen wollt dann nutzt eure Chance, von jetzt an sind alle Beitraege kommentierbar! Bis morgen dann,
Christian und Alex!

3 Comments:

At 5:17 AM, Anonymous Eva said...

Liebe Grüße, hier geht alles seinen gewohnten Gang, viel Glück bei der Kibbuzwahl :)

 
At 8:07 AM, Anonymous Silas said...

hey schön von euch zu hören grüße aus der heimat...

 
At 10:30 AM, Anonymous jan said...

schön das ihr gut angekommen seit
viele grüße aus bad kreuznach

 

Post a Comment

<< Home